Hinweis

Der DAIFC ist ein gemeinnütziger Verein.
Der Erlös des Pfennig Basars wird an soziale Organisationen in der Region gespendet, z.B. als Zuschuss zur Anschaffung eines Fahrzeuges oder zur Unterstützung der bedachten Organisationen bei ihrer karitativen Arbeit. Darüber hinaus bezuschusst der Frauenclub den deutsch-amerikanischen Schüler- und Studentenaustausch auf bundesweiter Ebene.

Spendenanfragen können jährlich bis zum 1. April an den Verein gestellt werden.

Informationen zum Pfennigbasar

Der nächste Pfennigbasar findet  in der Woche vom 2. – 8. März 2020 statt, verkauft wird vom 6.-8.03.2020.

Wir hoffen, alle Mitglieder können helfen und damit zum Gelingen beitragen. Auch brauchen wir verstärkt viele freiwillige Helfer/innen. Bitte melden Sie uns Freunde und Bekannte, die ehrenamtlich mithelfen wollen. Ansprechperson ist Helga Bäcker.

Eine wichtige Änderung!!! Es gibt keine Sammeltage mehr im Lager in der Hackstraße.

An 3 Tagen werden direkt die Spenden in der Veranstaltungshalle  auf der Gartenschau  angenommen.

Termine Pfennigbasar 2020

Anlieferung an der Veranstaltungshalle:

Montag, 02.03.20.
12:00-18:00 Uhr

Dienstag, 03.03.20
9:00-17:00 Uhr

Mittwoch, 04.03.20
9:00-17:00 Uhr

Sortieren in der Halle.

Donnerstag, 05.03.20
9:00-17:00 Uhr

Eröffnung

Freitag, 06.03.20.
10:00-11:00 Uhr

Verkauf

Freitag, 06.03.20
11:00-18:00 Uhr

Samstag, 07.03.20
10:00-17:00 Uhr

Sonntag, 08.03.20
10:00-16:00 Uhr

Halle ausräumen.
Sonntag ab 16:00 Uhr

Informations about the „Pfennigbasar“

The next “Pfennigbasar”will take place in the week of March 2nd – 8th, 2020 and we will sell the donated things from the 6th to 8th of March 2020. Further details will follow in time. We hope all members can help and in this way contribute to the success. We also need a lot of volunteers. Please tell your friends of us; it would be nice if they want to help voluntary. The contact person is Helga Bäcker.

An important change !!! The goods are no longer collected in the warehouse in the Hackstraße.

On 3 days the donations will be accepted directly at the event hall at the garden show.

(Text: Helga Bäcker; engl. Übersetzung: Dr. Christine Reiter)